Basisqualifizierung

Programm  „Alltagsbegleiter für Menschen mit Demenz“

 
Bürgerschaftliches Engagement - Demenzbegleiter  
Menschen mit Demenz qualifiziert begleiten – Angehörige stärken und entlasten
Ein Kurs zum situationsgerechten Umgang mit Menschen mit Demenz
 
Basisqualifizierung „Alltagsbegleiter für Menschen mit Demenz“ gem. § 45 SGB XI und der Verordnung über die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und Förderung der Weiterentwicklung der Versorgungsstruktur in Nordrhein-Westfalen (AnFöVO)
 
 
Für den an Demenz erkrankten Menschen bedeutet das Erkennen der eigenen Verwirrtheit einen tiefen Einschnitt in die eigene Lebensführung und somit Lebensqualität. Die nachfolgend  notwendige intensive Betreuung wird für die betroffenen Familien/Angehörigen oft zu einer Belastung oder gar Überforderung.
Eine Verbesserung dieser Situation kann zum einen durch die Unterstützung ehrenamtlicher Alltagsbegleiter erfolgen, die die Belastung der Familienangehörigen zumindest zeitweise verringern. Zum anderen erleben es pflegende Angehörigen als entlastend, wenn sie das Fühlen, Denken und Handeln ihres erkrankten Angehörigen besser verstehen und ihm so die notwendige Sicherheit und Geborgenheit vermitteln können; dies wirkt ebenfalls einer Belastung / Überforderung und möglicher Folgeerkrankungen entgegen.
 
Der Kurs besteht aus 7 Abendveranstaltungen und zwei Halbtagsveranstaltungen am Samstag.
 
Am Kursende erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat nach § 45 SGB XI für zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen.
 
Die anteiligen Kosten für Bewirtung und Kursunterlagen betragen € 50,-
Weitere Infos zum Thema »Bürgerschaftliches Engagement«