Bürgerschaftliches Engagement - Arbeitskreise  

Arbeitskreis für freiwillige Seniorenbegleiter und Alltagsbegleiter für Menschen mit Demenz

 

Der Arbeitskreis für freiwillige Seniorenbegleiter ist ein regelmäßiges Angebot für ehrenamtlich tätige Seniorenbegleiter und Alltagsbegleiter für Menschen mit Demenz. Im Rahmen des Arbeitkreises findet ein kontinuierlicher Erfahrungsaustausch über die ehrenamtliche Tätigkeit statt. Schwierige Situationen, die in Zusammenhang mit dem ehrenamtlichen Einsatz auftreten, können reflektiert werden und die Handlungskompetenz im Ehrenamt gestärkt werden. Darüber hinaus können neue ehrenamtliche Tätigkeiten vermittelt, geplant und koordiniert werden. Der Arbeitskreis trifft sich monatlich und wird durch einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin der Europäischen Senioren Akademie moderiert und begleitet. Auf Wunsch der Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden spezifische Themen, wie beispielsweise konkrete Vorschläge für die Betreuung älterer Menschen, Biographiearbeit, Selbstbestimmung und Fremdbestimmung, inhaltlich vertieft.

Der Arbeitskreis in Ahaus trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat um 19:00 Uhr in den Räumen des Heinrich Albertz Hauses, Hindenburgallee 27, 48683 Ahaus.

Der Arbeitskreis in Bocholt trifft sich Dienstags nach vorheriger Absprache um 16:00 Uhr in den Räumen des Europa Instituts, Adenauerallee 59, 46399 Bocholt.

Die Arbeitskreistreffen werden jeweils in der Tagespresse unter Kurzmeldungen angekündigt.

Weitere Infos zum Thema »Bürgerschaftliches Engagement«