Projektmitarbeiterin Dr. Jutta Hollander
 
Projekt "FairTrade"  
Ziele sind die Entwicklung und Erprobung eines Kurskonzeptes zum Thema „Fairer Handel“ (Bildung) und Erweiterung sozialer Kontakte durch eine Eröffnung von ehrenamtlichen Beschäftigungsmöglichkeiten / Praxiseinsätzen (Teilhabe) in Weltläden der Region, zum Beispiel in Dülmen oder Münster .

Zielgruppe sind ältere Menschen aus Einrichtungen der Eingliederungshilfe in der Übergangsphase von der Werkstatt in den Ruhestand.
Für die Zielgruppe wird eine sechsteilige Kursreihe entwickelt und in zwei Einrichtungen der Behindertenhilfe durchgeführt.

Vor der ersten Erprobung der Kursreihe werden das Kurskonzept und erste Arbeitsmaterialien der interessierten Fachöffentlichkeit im Rahmen einer inklusiven Auftaktveranstaltung vorgestellt (Bericht zur Auftaktveranstaltung ).

Kursreihe, Kurskonzept und die Praxiseinsätze werden evaluiert, die Ergebnisse werden gemeinsam mit allen Beteiligten / Kooperationspartnern auf einer inklusiven Fachtagung vorgestellt. (Flyer , Fact-Sheet ).

Als Produkte stehen nach Projektabschluss zur Verfügung
a) Erfahrungen und Anregungen für die Kursleitung
b) Arbeits- und Informationsmaterial in Leichte Sprache zu verschiedenen Themen für eine Kursreihe zum Fairen Handel
c) Ergänzungen zum "Kursumfeld" in Leichte Sprache

Die Europäische Senioren-Akademie wird von einem Projektbeirat unterstützt.

Gefördert wird das Projekt im Wesentlichen aus Mitteln der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW, weitere Fördermittel stellen der Katholische Fonds, München und das Bistum Münster zur Verfügung.

Kurzdarstellung des Projekts (pdf)